QuinTech Brennstoffzellen Technologie
Forschung & Entwicklung
Lehre & Demo
Anwendungen
H2-Brennstoffzellensysteme
Methanol-Brennstoffzellensysteme
Systemkomponenten
Produktionstechnik
Montage- u. Prüftechnik
Wasserstoffabfüllanlage
Reformer
Elektrolyseure
H2-Metallhydridspeicher
PEM FC Systeme
Angebote
Technische Informationen
Weitere BZ-Systeme
      für Gebäude etc.
 
 
Montage- und Prüftechnik für Brennstoffzellenstacks

Montageeinrichtung für Brennstoffzellenstacks mit integrierter Prüftechnik

Beschreibung:
Der Montageplatz ermöglicht das geordnete Stapeln und Ausrichten der einzelnen Bauteile und Komponenten (BPP, MEA ...) zu einem Brennstoffzellen-Stack. Dabei werden während des Stackentstehungsprozess "in-process" qualitätsrelevante Parameter geprüft und ausgewertet. Dies ermöglicht frühzeitig Einfluss auf das Stapeln selbst und auf die vorgeschalteten Produktionsprozesse zu nehmen. Dies bedeutet eine erhebliche Verringerung der Ausschussrate und damit einhergehend die Erhöhung der Prokuktivität.
Nach Beendigung des Stapelprozesses wird der Stack verpresst und mittels einer zum Patent angemeldeten speziellen Technik ideal verschraubt und somit homogen verspannt. Erreicht wird dies durch einen speziell zur Stapelverschraubung entwickelten Schraub-prozess der alle parasitären Einflüsse aus undefinierten Reibungseinflüssen zwischen Federn, Muttern, Scheiben und Zugankern sowie einseitig auftretenden Toleranzauf-summierungen verhindert. Zusätzlich können bei den Vormaterialien und Teilkomponenten größere Maßabweichungen in der Fertigung toleriert werden, was wiederum direkten Einfluss auf deren Verwertbarkeit und somit die Herstellkosten hat.
Bei der abschließenden Endkontrolle wird der fertige Stack auf Dichtheit, Impedanz und Isolation geprüft.
montageeinrichtung
Vorteile:
• kontrolliertes Stapeln
• geringer Werkereinfluss
• frühzeitige Fehlererkennung
• Erhöhung der Stackqualität
• Erhöhung der Stackleistung

• Erhöhung der Stacklebensdauer
• Toleranzerhöhung
• kürzere Montagezeiten
• geringe Kapitalbindung
= Kostensenkung

 

montageeinrichtung

Im Montageplatz mögliche Funktionen:

• Stapeln
• Verpressen
• Verschrauben
• Endmontage
• Prüfprozesse

Im Montageplatz mögliche Prüfungen:

• Dichtheitsprüfung (Leckagetest)
• Impedanzprüfung
• Isolationsprüfung
• Geometrieprüfung (Säbeleffekt)

Ausführung des Montageplatzes:
Der Montageplatz ist bezüglich der geometrischen Dimensionen und des Automatisierungsgrades skalierbar auf individuelle Anforderungen.
So kann er als
  Handarbeitsplatz
  teilautomatisierter Arbeitsplatz
  vollautomatisierter Arbeitsplatz
ausgeführt werden.
Selbstverständlich "wächst" der Montageplatz mit den Anforderungen. Das bedeutet für den Kunden geringer Einstiegs-Invest für eine Grundausrüstung und damit geringe Kapitalbindung während der Ramp-Up-Phase.

Preis auf Anfrage

Seite drucken
         
SUCHE

Hannover Messe 2019

Treffen Sie uns auf der HANNOVER MESSE, 1.- 5. April 2019 ...
mehr »

 
 
Hannover Messe 2018

Treffen Sie uns auf der HANNOVER MESSE, 23.-27. April 2018 ...
mehr »

 
 

QuinTech
Brennstoffzellen Technologie
Danziger Straße 8
73035 Göppingen

Telefon 0 71 61 / 94 63 18
Telefax 0 71 61 / 94 63 19
E-Mail: quintech@quintech.de